timetape
Urlaubsverwaltung für kleine & mittlere Unternehmen

Zum Anbieter

Beschreibung des Herstellers

timetape ist eine webbasierte Software zur Urlaubsverwaltung in kleinen und mittleren Unternehmen. Urlaubsverwaltung mit losen Zetteln gehört damit der Vergangenheit an. Jeder Mitarbeiter hat sein eigenes Login. Dort kann er Urlaubsanträge stellen, hat Zugriff auf den Abteilungskalender und hat zu jeder Zeit sein aktuelles Urlaubskonto im Blick.

Der Freigabeprozess gestaltet sich intuitiv: Kalenderansichten, vordefinierte Feiertage und die automatische Kollisionsprüfung erleichtern Abteilungsleitern und Personalabteilung Tag für Tag die Arbeit. Damit Sie nichts Wichtiges verpassen, informiert timetape automatisch per E-Mail über Statusänderungen. Die Datenhistorie bleibt immer gespeichert.

timetape kann von Ihrem Unternehmen individuell konfiguriert werden. Unterschiedliche Arbeitszeitmodelle können Sie genauso selbstständig anlegen wie firmeninterne freie Tage oder unterschiedliche Urlaubsansprüche für Ihre Mitarbeiter. Aufgrund Ihrer Konfiguration werden die Urlaubskontingente automatisch berechnet. Berechnungsfehler werden damit von vorneherein ausgeschlossen.

Kategorie

Büro & Beruf

Themengebiete (Tags)

Urlaubsverwaltung

Infos zur Webanwendung

  • Preismodell: Kostenlos und Bezahlversion(en), monatliche Zahlung
  • Preis: 1,75 € pro Monat (zzgl. 19% USt.)
  • Klicks: 4
  • Hersteller: timetape.de
  • http://www.timetape.de
  • E-Mail an den Hersteller: Senden

Diese Webanwendungen könnten auch interessant sein:

 

 

Webwarelist ist ein Verzeichnis für Webanwendungen, also webbasierte Software, die mit einem Browser benutzt wird. Dabei geht es nicht um einfache Online Services zur Fahrplanabfrage, zum Musikhören oder um Kartenmaterial zu sichten. Vielmehr listen wir Software as a Service (SaaS) Anwendungen, die wie Desktop-Anwendungen genutzt werden und kostenlos oder als Mietsoftware zur Verfügung gestellt werden. Wir legen außerdem Wert darauf, dass die Software sofort ohne Anrufe, Demo-Anforderungen oder sonstige Umwege getestet werden kann. Mit dem Web 2.0 kamen viele neue webbasierte Lösungen, jedoch gab es diese Art von Programmen bereits seit ungefähr dem Web 1.5.